Bieradventskalender

Bieradventskalender

Adventskalender verkürzen uns bereits seit Jahrhunderten die Wartezeit auf das Weihnachtsfest und erhöhen gleichzeitig die Vorfreude darauf. Doch die klassische Füllung mit Schokolade kann längst durch einen cooleren Inhalt ausgetauscht werden: Bier. Seit einigen Jahren sind Bieradventskalender bei bierliebenden Männern und Frauen eine der beliebtesten Adventskalenderideen und haben sich zu weit mehr als einem Trend entwickelt. Der allseits beliebte Gerstensaft ist eine witzige, innovative Geschenkidee für den gepflegten Genuss in der Vorweihnachtszeit.
Mit einem Kult-Artikel wie einem Bieradventskalender hält man nicht nur ein persönlicheres Geschenk in den Händen, so kann man sich auch durch verschiedene Qualitätsbiere durchprobieren und vielleicht sogar sein neues Lieblingsgetränk entdecken. Schließlich beinhalten die Kalender neben einheimischen und europäischen Bieren oft auch Spezialitäten aus der Ferne, an die man sonst nur schwer kommt. Sowohl Bierexperten, als auch Neu-Interessierte erhalten mehr Bewusstsein für die enorme Sortenvielfalt des Getränks, manche Biersorten werden sogar exklusiv für die Kalender gebraut. So wird Kleinbrauern eine wichtige Plattform geboten um ihre Spezialitäten, die üblicherweise nicht im kommerziellen Handel erhältlich sind, bekannt zu machen und kleine, lokale Biermanufakturen und Mikrobrauereien profitieren davon.

Die flüssige Lebensfreude ist ein hübsches und einfaches Geschenk, das auf Grund der Verpackung in Holzoptik direkt an die Liebsten übergeben werden kann.
Die meisten Bieradventskalender enthalten noch dazu praktische Extras wie ein hilfreiches Büchlein mit der Vorstellung der einzelnen Biere, eine Verkostungsanleitung, ein Verkostungsglas, Infos zur Herstellung und interessante Tipps und Tricks, wie zum Beispiel welches das passende Bierglas ist oder wie man in anderen Ländern anstoßt. Um bei der Sortenvielfalt nicht den Überblick zu verlieren kann auf das Bewertungsblatt oder die Beer-Tasting-App zurückgegriffen werden.

Die Vielfalt an Bieradventskalendern ist mittlerweile so groß, dass für jeden das Richtige dabei ist. Für diejenigen, denen schnell langweilig ist gibt es die verschiedensten Sorten aus den verschiedensten Brauereien aller Welt, für die Gewohnheitstiere darf es gern 24 Mal das Lieblingsbier sein.

Die Mischung machts

Der eine liebt den Kalender mit einem guten Mix an Sorten, wo für jeden was dabei ist: bayrisches Helles, Pils, Dunkles, Weißbier. Der andere bevorzugt nur obergäriges, vollmundiges Bier und wählt den Kölsch Adventskalender, ein weiterer entscheidet sich für den bayrischen Bieradventskalender voller bayrischer Brauerei-Spezialitäten wie Helle, Weißbiere, Pils und Delikatessen wie Edelstoff und Dinkelbier, ein dritter probiert den französischen Bierkalender mit exquisiten, einzigartigen Spitzenbieren aus Frankreich, der herzhafte Trinker nimmt den Craft Beer Adventskalender mit nationalen und internationalen Spezialitäten vom Lager bis zu indischen Bieren.

Der Multi-Kulti Trinker entscheidet sich für den internationalen Bierkalender mit Bieren aus allen Kontinenten, ein weiterer bevorzugt den Weizenbier-Adventskalender oder den reinen Pils-Adventskalender, für den ganz probierfreudigen Trinker eignet sich der Adventskalender mit exklusiven Spezialbieren mit Frucht-, Karamell- und Schokoladengeschmacksnoten. Und falls unter den im Handel erhältlichen fertigen Bierkalendern das perfekte Vorweihnachtszeitgeschenk noch immer nicht dabei sein sollte bleibt immer noch die Option des Do It Yourself-Kalenders, in dem man sich seine Bierauswahl beliebig anordnen kann.

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.