Die Hopfenhöhle ein smarter Bierkühler / Bier unter der Erde kühlen

Die Hopfenhöhle ein smarter Bierkühler / Bier unter der Erde kühlen

Natürlich kann man sein Bier auch ganz einfach im Kühlschrank lagern. Warum denn auch nicht? Das war doch immer so. Das stimmt. Doch jetzt stell dir vor, es ist Sommer, und du sitzt mit deinen Freunden oder deiner Familie im Garten. Es wird gegrillt, gequatscht und die schönste Zeit des Jahres genossen. Wie wäre es, wenn man jetzt nicht rein ins Haus und ganz bis in die Küche durch laufen müsste, um ein neues Bier zu holen? Die Hopfenhöhle löst das Problem.

Ein kühles Bier auf der Terrasse ohne dass man in die Küche muss?

Eine Firma mit dem Namen Hopfenhöhle hatte diesen Gedanken auch. Also haben sich die Macher hingesetzt, Pläne geschmiedet und diese – anders als manch anderer – auch in die Tat umgesetzt. Herausgekommen ist eine geniale Erfindung, die genau das oben beschriebene Dilemma löst.

Doch nicht nur das: Die bierkühlende Idee von den Erfindern ist nicht nur einfach ein Gerät, das im Garten irgendwo platziert ist. Es kommt noch viel besser: Die Hopfenhöhle ist – wie der Name bereits andeutet – eine ganz unterirdische Art der Bierkühlung. Und mit „unterirdisch“ meinen wir hier keineswegs die Qualität, sondern die wortwörtliche Bedeutung: unter der Erde.

Nicht einfach nur ein Bierkühler, sondern sogar ein innovativer

Denn das Bier wird mit der Hopfenhöhle tatsächlich unter der Erde gekühlt. Somit bleibt das Bier nicht nur – selbst in den Sommermonaten – ideal kühl, sondern die Hopfenhöhle bringt noch weitere Vorteile mit sich: Sie ist platzsparend, denn die Unterbringung unter der Erde lässt sich somit auch in ganz kleinen Gärten realisieren. Wer wenig Stellfläche im Garten hat, und nicht noch die womöglich winzige Terrasse – eventuell zum Ärger der Ehefrau – vollstellen möchte, wird sich freuen: Die Hopfenhöhle wird ganz unter der Erde installiert. Wie das in der Praxis funktioniert, wird auf dieser Seite übrigens schön dokumentiert.

HopfenHöhle Lift - Das Original: Outdoor Erdloch Bierkühler - Made in Germany! Mit Integriertem halbautomatischem Hebesystem!
34 Bewertungen
HopfenHöhle Lift - Das Original: Outdoor Erdloch Bierkühler - Made in Germany! Mit Integriertem halbautomatischem Hebesystem!
  • Bier ohne Kühlschrank kühl und klimaneutral lagern... Selbst im Sommer angenehm gekühlt!
  • "BIER-LIFT" Wenn Du die Arretierung löst, fährt Dein Bier wie in einem Fahrstuhl nach oben. Das Hebesystem mit Gasdruckdämpfer sorgt dafür, dass Dir die ersten beiden Etagen Bier vollständig entgegen kommen!
  • "CLICK-IN" Flaschenhalter mit "Click-In"-System zum Einklicken von bis zu 15 Flaschen: absolut sicherer Halt. Stabiles Kunststoffgerüst mit Edelstahlgriff zum Herausziehen!
  • "ULTRA DICHT" Wärmegedämmter und UV-stabiler High-Tech Deckel mit Überdruckventil und Entlüftung. Bruchsicher und wasserdicht!
  • "EINE FÜR ALLE" Egal welche Form oder Größe: Die HopfenHöhle passt für alle Bierflaschen mit Kronkorken. Langhalsflaschen (0,33/0,5l), Halbliter-Maurerkannen, Stupsflaschen usw. Mehr Infos, Bilder und Videos auf www.HopfenHöhle.de
HopfenHöhle - Das Original: Outdoor Erdloch Bierkühler - Made in Germany!
74 Bewertungen
HopfenHöhle - Das Original: Outdoor Erdloch Bierkühler - Made in Germany!
  • Bier ohne Kühlschrank kühl und klimaneutral lagern... Selbst im Sommer angenehm gekühlt!
  • "CLICK-IN" Flaschenhalter mit "Click-In"-System zum Einklicken von bis zu 15 Flaschen: absolut sicherer Halt. Stabiles Kunststoffgerüst mit Edelstahlgriff zum Herausziehen!
  • "ULTRA DICHT" Wärmegedämmter und UV-stabiler High-Tech Deckel mit Überdruckventil und Entlüftung. Bruchsicher und wasserdicht!
  • "EINE FÜR ALLE" Egal welche Form oder Größe: Die HopfenHöhle passt für alle Bierflaschen mit Kronkorken. Langhalsflaschen (0,33/0,5l), Halbliter-Maurerkannen, Stupsflaschen usw.
  • Mehr Infos, Bilder und Videos auf http://www.HopfenHöhle.de

Kein Platz im Garten? Die Hopfenhöhle löst dieses Problem elegant

Ein weiterer Vorteil dieser tollen Erfindung: Die Hopfenhöhle ist quasi nicht sichtbar von außen. Dies ist ein schlagkräftiges Argument, falls der Rest deiner Familie womöglich zunächst nicht so begeistert sein wird von deiner Idee. Falls die anderen deine Euphorie nicht gleich teilen, haben sie womöglich folgende Bilder im Kopf: Nicht wenige stellen sich unter dem Begriff „Bierkühler für draußen“ zunächst einen kleinen Getränkemarkt im Garten und auf der Terrasse vor – nicht unbedingt der Traum eines jeden, selbst wenn er oder sie ab und an gerne ein Bier trinkt.

Platzsparend, unauffällig, stromsparend – drei Argumente für den Bierkühler – Hopfenhöhle

kaltes Bier dank Hopfenhöhle
kaltes Bier dank Hopfenhöhle

Viele haben genaue Ideen und Meinungen, wie Garten und Terrasse auszusehen haben, und wollen da nicht so viele Kompromisse eingehen. Und das ist auch in Ordnung, schließlich haben sie Hunderte Stunden in die Gestaltung des Außenbereichs investiert, gepflanzt und geackert. Da ist es für viele versöhnlich zu wissen, dass die Hopfenhöhle unter der Erde installiert wird und somit kaum sichtbar ist. Daher kann es nicht schaden, wenn du beim Vorstellen deiner Idee im Familien- oder Freundeskreis genau diesen Punkt auch ansprichst.

Und es gibt sogar noch einen weiteren Vorteil dieser Erfindung: Da für die Hopfenhöhle kein Kühlschrank benötigt wird, ist sie somit auch stromsparend und damit zum einen umweltfreundlich, und zum anderen auf die Dauer auch für dich günstiger. Doch wie funktioniert das Ganze eigentlich?

So funktioniert die Hopfenhöhle

Die Hopfenhöhle ist eine Art Säule, die im Boden versenkt wird. An dieser Säule werden die Biere eingehängt. Wer nun Durst auf ein gekühltes Bier bekommt, holt die Säule wieder aus der Erde und bedient sich. Dies kann auf zweierlei Weise geschehen:

  • Manuell durch das Herausziehen der Hopfenhöhle mit der Hand
  • Halbautomatisch durch den integrierten Lift der Hopfenhöhle

Wie du siehst, wird dieser Bierkühler also in zwei verschiedenen Ausführungen gebaut und ausgeliefert: Eine manuelle Variante zum Kühlen und Herausziehen der Biere, wo deine Muskelkraft gefordert ist, sowie eine halbautomatische Variante, die dir das Ziehen abnimmt. Wer also beispielsweise unter Rückenbeschwerden leidet oder nicht gut heben kann, sollte definitiv zur automatischen Variante der Hopfenhöhle greifen. Für alle anderen kann es ganz angenehm sein, einmal kurz in die Erde zu greifen und sich sein Bier selbst herauszuholen durch einen Ruck.

Bis zu 15 Flaschen zeitgleich kühlen

Falls du dich nun fragst, wie viele Bierflaschen du denn aus der Erde ziehen sollst mit einem Ruck und ob deine Kraft genügt? Bis zu 15 Flaschen – entweder 0,3l-Flaschen oder 0,5l-Flaschen mit Kronkorken – können zeitgleich in diesem Bierkühler gekühlt werden, ganz gleich, ob es sich dabei um eins der zehn beliebtesten Biere in Deutschland handelt oder außergewöhnliche Biere, wie zum Beispiel indisches Bier. Dabei erreicht der Bierkühler zwar selbstverständlich nicht die Kühlwerte, wie ein richtig tief temperierter Kühlschrank sie erreicht. Doch vergleichbar mit einem gekühlten Kellerbier sind die Biere aus der Hopfenhöhle allemal. Natürlich ist es für die Installation der Hopfenhöhle notwendig, vorher Erde aus dem Boden zu holen und ein Loch vorzubereiten. In dieses Loch wird die Hopfenhöhle dann eingesetzt: Etwa 20cm Durchmesser und 95cm Tiefe hat der Bierkühler.

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.