Private Bierverkostung im Eigenheim

Private Bierverkostung im Eigenheim

Ach, es geht doch nichts über ein kühles Blondes! Oder darf es doch lieber ein vollmundiges Dunkles oder gar ein exotisches Pale Ale sein? Warum nicht einfach mal die besten Freunde schnappen und zu einer privaten Bierverkostung einladen? Brauereien häufen sich gerade in Deutschland enorm, da bietet es sich an, mal wieder ein paar neue Sorten auszutesten und sich dabei einen schönen Abend mit den Liebsten zu machen. Wie deine Bierverkostung zu Hause zum Erfolg wird? Wir haben ein paar Tipps parat!

Rechtzeitige Planung und Vorbereitung

Keine halben Sachen, oder? Wenn du auch der Meinung bist, solltest du deine Bierverkostung frühzeitig planen. Erst einmal solltest du überlegen, wo die Veranstaltung stattfinden soll. Bietet sich die Jahreszeit an und du besitzt einen Garten, werdet ihr draußen natürlich die meiste Freude haben. Für den Fall aller Fälle kann es sich lohnen, Zeltgarnituren unter einer großen Plane aufzubauen oder, wenn vorhanden, unter einem Carport Metall, damit auch sicher nichts in den Regen fällt.

Praktisch bei der Sommerveranstaltung ist zusätzlich, dass du all das Bier direkt draußen lagern kannst – nimm dir dafür zum Beispiel einen mit Wasser gefüllten Pool oder Kühltruhen zur Hilfe, um die Flaschen kalt zu halten.  

Professionell oder DIY

Die nächste Frage sollte sich darum drehen, ob es eine professionell gehaltene Bierverkostung werden soll oder ihr alles auf eigene Faust erledigen wollt. Es gibt die Möglichkeit, Fachpersonal einer Brauerei zu mieten, was die Vorteile hat, dass die Getränke direkt mitgebracht werden und Hintergrundwissen weitergegeben wird.

Möchtest du die Dinge lieber selbst in die Hand nehmen, empfiehlt sich ein Ausflug zum Großhandel oder Getränkemarkt, um einige neue Biersorten und Marken zu finden und sich damit einzudecken. Ein paar kleine Snacks stellst du deinen Gästen am besten auch parat, damit der Abend kein allzu schnelles Ende findet. Im Sommer lässt sich solch eine Bierverkostung auch hervorragend mit einem Grillabend kombinieren! Also, Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.